Veranstaltungen/Termine

JanFebMäz
AprMaiJun
JulAugSep
OktNovDez

 

 Beim Lesen 
– das Lesen ist sehr unsicher, langsam, stockend, eintönig
– häufige Fehler beim lauten Lesen
– zahlreiche Selbstkorrekturen
– langsames bzw. mühsames Erlesen von Wörtern
– wortweises Lesen von Sätzen und Texten
– kein silbisches Lesen
– Satzzeichen werden beim Lesen nicht beachtet
– Wortgrenzen werden beim Lesen häufig nicht erkannt
– Buchstaben, Silben, Wörter, Abschnitte oder ganze Zeilen können ausgelassen werden
– ähnlich aussehende Buchstaben (b-p, p-q, u-n, N-Z, W-M oder ei-ie) werden verwechselt
– das Kind liest sinnentstellend oder gar völlig ohne Sinnentnahme

 Rechtschreibprobleme 
– häufige Fehler beim Abschreiben
– zahlreiche Fehler in Diktaten und Aufsätzen
– Unsicherheiten beim Verwenden von Rechtschreibregeln: Groß-und Kleinschreibung, s-ss-ß,
   Doppelkonsonanten
– Verwechslung ähnlich aussehender Buchstaben
– Auslassung von ganzen Wörtern und längeren Wortteilen
– Vertauschung der Buchstabenreihenfolge
– dem Kind gelingt die Verknüpfung von Sprachlauten und Buchstaben nicht
– oft unlesbare Schrift

 Verhaltensauffälligkeiten 
– Minderwertigkeitsgefühle
– Unselbstständigkeit
– Schulangst
– Daumenlutschen/Nägelkauen
– Depressivität bzw. Aggressivität
– Ess-und Schlafstörungen
– Bettnässen
– Kontaktschwierigkeiten
– Kopfschmerzen, Übelkeit
– Essstörungen
– Bauchschmerzen
– Lernverweigerung

 Konzentration-und Aufmerksamkeitstörungen 

 Auffälligkeiten in der Motorik 

 Wahrnehmungsstörungen